Sie sind hier: www.ksv-wasserball.de / Presse
.

17. Juni: KSV kämpft mit personellen Sorgen

Wasserball Verbandsliga: SGW Rote Erde/Brambauer - Kevelaerer SV 26:4 (8:1; 5:2; 7:1; 6:0)

(stemu) Die Reise ins westfälische Hamm hat sich für die Kevelaerer Wasserballer nicht unbedingt gelohnt. Kurz vor der Abreise war noch unklar, ab das Team überhaupt würde fahren können. Doch schnell wurden Spieler quasi vom Schreibtisch wegtelefoniert, um wenigstens acht Akteure aufbieten zu können. Mit einem Auswechselspieler stiegen die Kevelaerer also bei Rote Erde/Brambauer ins Becken und traf dort auf voll besetzte Gegner, gespickt mit Spielern, die noch vor wenigen Monaten in deutlich höheren Ligen eingesetzt waren. So verlief dann auch das Spiel. Von Beginn an schwamm der KSV in Konter hinein, Torwart Lars van Mill sah sich immer wieder überzähligen Gegnern gegenüber. Dazu kam, dass die Gastgeber an diesem Abend nahezu alles trafen. Gleich mehrfach setzen sie aus zehn bis zwölf Metern Entfernung zu Würfen an – der wie an der Schnur gezogen in den Winkeln landeten. Für van Mill gab es da nichts zu halten. Auf der anderen Seite gelang es dem KSV nicht, ausreichend Druck aufzubauen. Die wenigen Tore waren zwar schön herausgespielt, insgesamt aber zu wenig, um dagegen zu halten.
Mit den personellen Problemen hat der KSV nun schon seit einigen, insbesondere Auswärtsspielen, zu kämpfen. Und wird auch weiter dadurch geschwächt sein, denn die Spieler fehlen beruflich bedingt beziehungsweise wegen eines längeren Auslandsaufenthalts. Drei Spiele muss das Team so noch überstehen und hoffen, dass die zu Saisonbeginn gesammelten Punkte für den Klassenerhalt ausreichen. Das letzte Heimspiel steht am kommenden Sonntag, 23. Juni, um 15 Uhr im Kevelaerer Hallenbad gegen den SV Aachen auf dem Kalender.
Kevelaerer SV: L. van Mill – T. Winkels (1), Pintzke (1), Mülders (1), Weynhoven (1), K. Winkels, Ritgens, van Ophuizen.

HitsNet.de



Autor: stemu -- 14.04.2014; 12:35:50 Uhr

Dieser Artikel wurde bereits 6561 mal angesehen.



Die Baderegeln der DLRG

DLRG-Baderegeln

zum ausdrucken (pdf-Dokument)


 

Website des Jahres 2010

Nach Platz eins in 2010 und dem Vizetitel in 2011 hat es in diesem Jahr leider nur zu Platz vier in den Top Ten der beliebtesten Websites "Hobby & Vereine" gereicht.Trotzdem vielen Dank. die für uns gevotet haben und Glückwunsch dem Sieger.

Abstimmung unter www.digitalmediendesign.de.

 

Jetzt Versandkostenfrei bestellen!

 

Sportshop-Triathlon.de

300x250_2w.jpg

10% Gutschein

 

PrintCOMP.com - klicken,kaufen-sparen

 

OTTO - Ihr Online-Shop

 

Gratisland.de

 

Werbung

 

Mietkaufmarkt  Schuldenfrei zum Haus und Auto

Web CMS Software | CMS (Content Management System) Papoo auf www.ksv-wasserball.de! 285916 Besucher